Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum sonstige Themen Baby-Talk Sechsfachimpfung

Dieses Thema enthält 1 Antwort, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 15 Jahre, 10 Monaten von avatar Kati381 aktualisiert.

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Autor Beiträge
17. April 2008 at 06:13
Maria
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 226

Die Sechsfachimpfung steht bei unserem Kind bald an und ich weiss nocht nicht so recht, wie ich damit umgehen soll.

Ich hab grad folgendes über die Impfung gelesen: “Während am Beginn dieser Aktivitäten erst vier der Impfungen in einem Vakzin enthalten waren, hat sich die Situation in den vergangenen Jahren mit der Einführung eines Fünffach-Impfstoffes bereits gebessert. Doch die kinder-freundlichste Variante ist neu. Ende vergangenen Jahres wurden in Österreich zwei Sechsfach-Kinderimpfstoffe zugelassen. Einer davon (“Hexavac”) wird für die Impfaktion angekauft. Die Wiener Oberphysikatsrätin Dr. Christine Bruns: “Der Impfstoff schützt gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Polio, Hepatitis B und Haemophilus influenzae.” Hinzu kommt dann nur noch die Dreifach-Kombi-Impfung gegen Mumps, Masern und Röteln.”

Ich weiss nun nicht, wo die Vorteile bzw Nachteile, Gefahren und Risiko bei der Sechsfachimpfung liegen. Der Arzt sagt, dass Sie gut verträglich ist und wir haben auch ein Pflaster mitbekommen, dass dafür sorgt, dass unser Baby den Einstich von der Sechsfachimpfung nicht spürt.

Wie sind Eure Erfahrungen nach dieser Sechsfachimpfung ? Gabs Fieber, Erbrechen, Durchfall, bzw konnte das Kind nicht einschlafen. All das hab ich nämlich schon mal gehört, weiss aber nicht, ob das wirklich auf die Impfung zurückzuführen ist.

LG




-----

Maria mit Brautkleid, dem Brautstrauß und dem Schleier im Haar .... oooohhhh wie wunderbar ;)
17. April 2008 at 08:01
avatar
Kati381
Forum: subscriber
Joined: Apr 2008
Forum Posts: 7

Hallo!

Ich hab auch 2 Kinder und beide haben die 6-fach-Impfung wirklich gut vertragen. Der Kleine war nach der ersten bissl quengeliger als sonst, aber Fieber oder so gabs nicht.
Der Vorteil der 6-fachImpfung ist, dass du mit einem Stich 6 verschiedene Schutzimpfungen verabreichst, und das könnte auch gleichzeitig ein Nachteil sein, weil für den kleinen Körper da recht viel “neues” zum Verarbeiten rein kommt. Aber das Serum ist denk ich recht gut abgemischt, dass da möglichst keine Probleme auftreten sollten.

ICh weiß, es gibt da ja verschiedene Meinungen zum Thema Impfen, aber ich bin Mikrobiologin und im Rahmen dessen, was ich gelernt hab, bin ich absolut dafür, das Impfangebot auch zu nutzen, denn nur so können die lieben Viren flächendeckend ausgerottet werden ;)
Ich wünsch dir und deinem kleinen Schatz alles Gute bei den anstehenden Pieksern!

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.