Dienstleister Suche

Close Search

Mit diesen Must-haves planen Sie Ihre Winterhochzeit 2017

Beauty brunette wearing fashionable dressDer Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und der Zeitplan für die bevorstehende Winterhochzeit drängt. Zeit, jetzt Vollgas in Sachen Hochzeitsplanung zu geben und diese Must-haves einzuplanen.

Romantische Wunderkerzen

Eine hübsch kalligrafierte Papeterie aus Kraftpapier und kleine Goodies für Hochzeitsgäste gehören irgendwie zusammen. Wie in diesem Fall: Man nehme kleine Gefäße in der Hochzeitsfarbe und befüllt diese mit reichlich Wunderkerzen, die mit kleinen Karten und süßen Sprüchen verziert, zur freien Entnahme bereit stehen. Perfekt für die Inszenierung des romantischen Hochzeitstanzes des Brautpaares im winterlichen oder gar vorweihnachtlichen Ambiente.

Candy-Bar, Zigarren-Ecke und Glühwein-Bar

Für besondere Hotspots, die noch dazu eine Augenweide sind und für herrliche Genüsse sorgen, sorgen verschiedene Bars. Etwa eine schokoladige Candy-Bar mit einer kunstvollen Hochzeitstorte, die mit winterlichen Toppings wie Zapfen oder Tannenzweigen geschmückt ist. Eine gemütliche Zigarren-Ecke für die Herren der Schöpfung oder ein kuscheliger Glühweinstand, draußen im Schnee.

Winterhochzeit als Winterwonderland

Ganz elegant in Weiß mit einzelnen Metallic-Nuancen in Silber oder Gold … Oder rustikale, warme Erdtöne, die auf Naturmaterialien wie Zapfen, Holz, Mistelzweige und Felle treffen. So oder so, wer im Winter heiratet, der braucht zunächst einen optisch „roten Faden“ für den Gesamteindruck. Und danach richten Sie einfach alles! Wer in der Vorweihnachtszeit seine Winterhochzeit feiert, der sollte unbedingt Adventskranz, Christbaum und Christbaumkugeln in der Hochzeitsdekoration integrieren.

Hochzeitsdetail

Überall sollte es funkeln und glitzern – das macht die Winterzeit einfach magisch und wunderschön. Bringen Sie etwas Glanz mit Sprühschnee, Glitzer und Kristallen auf die Hochzeitstafel. Und besondere Hochzeitsdetails sollten sofort mit einer Winterhochzeit in Verbindung gebracht werden. Wählen Sie daher etwa einen Stern oder Tannenzweige als immer wiederkehrendes Symbol für Gestaltung und Papeterie.

Kreatives Backwerk

Leben Sie Ihre originellen Ideen in Sachen Backwerk aus. Da darf mit Lebkuchen winterliche Stimmung gezaubert werden – für die Augen genauso wie für den Gaumen! Wie wäre es mit kleinen Lebkuchenhäusern, die auf dem Tassenrand des Kakaobechers Halt finden; weiße, schimmernde Pop Cakes; Weihnachtskekse, die zusammen mit Zimtstangen und Zapfen in Szene gesetzt werden oder Lebkuchenformen, die am weißen Wunschbaum hängen – tauschen Sie dann Lebkuchen-Plätzchen gegen Botschaft für das Brautpaar! Und die Hochzeitstorte kommt als winterliches Märchenschloss daher …

avatar

,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

 

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.