Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum Hochzeit Vor der Hochzeit Standesamt St. Pölten

Verschlagwortet: 

Dieses Thema enthält 3 Antworten, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 12 Jahre, 2 Monaten von avatar Floh30 aktualisiert.

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Autor Beiträge
13. Dezember 2011 at 08:54
avatar
mic
Forum: subscriber
Joined: Dec 2011
Forum Posts: 3

Hallo ihr Lieben!

Kaum angemeldet, hab ich auch schon die 1. Frage:
Die Überschrift sagts schon – hat jemand von euch im Rathaus in St. Pölten geheiratet, am Standesamt????
Ich bin noch absolut planlos was unsere HZ betrifft, aber gut, ist ja noch lange hin -> Termin wahrscheinlich 13.7.2013!

Kann mir jemand so ne Art “roten Faden” geben wie eine Standesamtliche HZ überhaupt abläuft?? kirchlich wollen wir nicht heiraten. und wir wollen auch kein großes tam tam.
wir wollen familie (40 pers.) und “einige freunde” (ca. 35 personen) einladen, eigentlich wollten wir kleiner feiern, aber naja, irgendwie werden die leute immer mehr, die uns so einfallen……. hoffe das bremst sich irgendwann mal ein *g*

ich bin die erste die heiratet (vom Freundeskreis), also ich war auch erst 1x auf ner hochzeit, und die war seeeehr außergewöhnlich, da kann ich mich net dran halten *lol*

also bitte einfach mal um vorschläge wie wir das gestalten könnten!
wie gesagt, wir sind absolute neulinge auf dem gebiet…….

danke & lg
Michi

14. Dezember 2011 at 07:12
avatar
Floh30
Forum: subscriber
Joined: Oct 2007
Forum Posts: 79

• Begrüßung des Brautpaares durch die Standesbeamtin/den Standesbeamte
• Feststellung der Personalien des Brautpaares und der Trauzeugen – Lichtbildausweise nicht vergessen!
• Betreten des Trauungsraumes – (Saales), Brautpaar, Trauzeugen und Hochzeitsgäste nehmen Platz.
• Ansprache der Standensbeamtin/des Standesbeamten
• Ehekonsenserklärung – Eheschließungsformel: Fragen der Standesbeamtin/des Standesbeamten an das Brautpaar (einzeln und nacheinander) ob sie die Ehe miteinander eingehen wollen,
Bei Bejahung: Ausspruch der Standesbeamtin/des Standesbeamten, dass die beiden Verlobten nunmehr rechtmäßig verbundene Eheleute sind.
Bei Verneinung: Abbruch der Trauung durch die Standesbeamtin/den Standesbeamten!!
• Ringwechsel: die Brautleute stecken sich gegenseitig die Eheringe an
• Brautkuss (!)
• Der Ehebucheintrag wird durch die Standesbeamtin/den Standesbeamten vorgelesen.
• Unterschriften: der Ehebucheintrag wird vom Brautpaar/vom neu vermählten Ehepaar, den Trauzeugen, gegebenenfalls auch von der Dolmetscherin/vom Dolmetscher und von der Standesbeamtin/dem Standesbeamten unterschrieben. Derjenige Ehegatten, dessen Name sich durch die Eheschließung geändert hat, muss schon mit seinem neuen Familiennamen unterschreiben!
• Abschluss der Trauung: das neu vermählte Ehepaar wird beglückwünscht

Das ist ein Ablauf im Standesamt. Ihr solltet einfach mit dem Standesbeamten im Vorfeld mal sprechen. Anmelden könnt Ihr das aber, soweit ich weiß, erst ein halbes Jahr vorher. Wenn Ihr Musik wollt, kann man da schön 3 Titel einbauen, die von Live bis vom Band alles sein können.
Gegen Aufpreis ist es normal auch möglich nicht im Standesamt, sondern irgendwo anders zu heiraten – muss aber immer mit dem Standesbeamten geklärt werden.

16. Dezember 2011 at 10:10
avatar
mic
Forum: subscriber
Joined: Dec 2011
Forum Posts: 3

DAS nenn ich mal ne Erklärung – Herzlichen Dank!!!
wow, da hab ich net mal mehr ne frage dazu, so ausführlich is das geschrieben. echt super.

ach ja, alle haben ja im standesamt nicht platz, wie macht man das denn?! i hab mir gedacht dass es so ist, dass wenn wir das standesamt verlassen, dass wir dann draussen auf “den rest” der eingeladenen leute treffen und alle gemeinsam dann zum gasthaus fahren – oder trifft man die restlichen gäste erst vorm gasthaus?!

angenommen wir treffen alle vorm standesamt – macht man da dann ne agape?!
:?:

lg mic

18. Dezember 2011 at 15:21
avatar
Floh30
Forum: subscriber
Joined: Oct 2007
Forum Posts: 79

Bitte gerne. Das mit dem Rest der Leute kannst Du machen, wie Du willst, würde ich mal sagen. Schaut Euch die Situation vor Ort an, ob das so toll ist, vor dem Standesamt. Ich würde im Gasthaus einen Sektempfang mit allen Leuten machen. Agape macht man eigentlich hauptsächlich nach einer kirchenlichen Trauung vor der Kirche, aber heutzutage macht eh jeder wie er will :roll:

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.