Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum sonstige Themen Off-Topic Wie ein paar Kilo verlieren und langfristig Gewicht halten?

Dieses Thema enthält 10 Antworten, hat 8 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 1 Woche, 1 Tag von avatar Emsi aktualisiert.

11 Beiträge anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
Autor Beiträge
7. August 2015 at 19:20
zuckerruebe
Forum: subscriber
Joined: Apr 2015
Forum Posts: 57

Würde gern bis zum nächsten Sommer mein Gewicht ein wenig reduzieren und auch straffer und fitter werden. Mich einfach wieder wohler in meiner Haut fühlen :)
Natürlich geht das nicht von heute auf morgen und das erwarte ich auch gar nicht. Habe aber mit dem ganzen Abnehmkram, also Diäten, Ernährungsumstellungen, Shakes etc bisher keinerlei Erfahrungen gemacht.

Ein Abnhemprogramm wäre für mich in Ordnung, aber nur dann, wenn das erreichte Gewicht auch hinterher mit einer normalen umgestellten Ernährung gehalten werden kann. Auf einen Jojo-Effekt kann ich gut verzichten :D

Habt ihr Tipps zum Verlieren und Halten von Gewicht für mich?

10. August 2015 at 14:14
avatar
OrangeOrchid
Forum: subscriber
Joined: Oct 2014
Forum Posts: 21

Also da würde mir spontan das Worseg Concept einfallen… mit dem hat meine Schwester vor ein paar Wochen begonnen, weil ihr der Bikini nicht mehr gepasst hat ;) Dabei geht es hauptsächlich darum, dass du mit Hilfe eines Ernährungscoachings und einem auf dich abgestimmten Sportprogramm langfristig deine Ernährung umstellst. Dazu muss man aber auch Shakes trinken, die anfangs als Nahrungsersatz dienen und dann nach und nach reduziert werden sollen… wichtig ist es ja, dass man seine Ernährung langfristig umstellt und nicht einfach nur für ein paar Wochen eine Diät macht, um danach wieder wie gewohnt weiter zu essen. Da ist der Jojo-Effekt nämlich vorprogrammiert ;)

14. August 2015 at 15:56
zuckerruebe
Forum: subscriber
Joined: Apr 2015
Forum Posts: 57

Ja eben! Wie funktioniert das mit diesen Shakes? Und wie lange muss ich meine normalen Mahlzeiten damit ersetzen?
Scheint aber von dem, was du schreibst, nicht nur um Abnehmen mit Shakes zu gehen, sondern um ein ganzes Konzept, richtig?

Wo finde ich denn das Ernährungscoaching und das Sportprogramm? Muss ich mich da irgendwo anmelden?
Und wie geht es deiner Schwester damit, konnte sie jetzt im Sommer direkt noch ein paar Kilo loswerden?

28. September 2015 at 10:40
wandfarbe
Forum: subscriber
Joined: Oct 2014
Forum Posts: 34

Ich finde sowas irgendwen den falschen Ansatz. Warum soviel künstliche Ernährung, wenn man es doch mit gesunden Lebensmitteln auch kann. Frisches Gemüse ist besser als jeder Shake, den man irgendwo fertig kauft!




Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart!
23. Februar 2016 at 08:41
Anna-Marie
Forum: subscriber
Joined: Feb 2016
Forum Posts: 9

Ich denke es kommt auf die Shakes an und wie man die Ernährung langfristig umsetzt. Shake ist ja nicht gleich Shake, auf den Inhalt kommt es an und ob es ins Konzept des Ernährungsplans passt. Übertriebenes Beispiel aber ein mit Zucker gesüßter Shake ist sicher nicht das Richtige. Wer aber dran bleibt und die Erährung komplett auf “gesund” umstellt (Fertigprodukte etc. weglassen und gesund selbst kocht), dazu Sport treibt, hat gute Chancen den Jojo-Effekt zu verhindern.




Liebe belebt. (Goethe)
8. April 2016 at 18:49
zuckerruebe
Forum: subscriber
Joined: Apr 2015
Forum Posts: 57

Hat bei mir übrigens gut funktioniert, im Zuge des Programms habe ich ja auch meine Ernährung umgestellt und habe insgesamt deutlich weniger Heißhunger auf Süßes, nach wie vor :) Ich ernähre mich auf jeden Fall besser, mit dem regelmäßigen Sport tu’ ich mir schwer, aber ich habe jetzt mit dem Frühlingsbeginn wieder mit Workouts begonnen!

11. Januar 2017 at 15:12
avatar
Emsi
Forum: subscriber
Joined: Jan 2017
Forum Posts: 13

Sich gesund zu ernähren heißt aber nicht, dass man dabei nicht auch zunehmen kann.
Auch wer zu viele gesunde Lebensmittel isst nimmt zu, was man isst ist dabei ja egal man darf nur nicht seinen Kalorienverbrauch übersteigen.
Mit Sport kann man mehr essen weil man ja auch mehr verbraucht, nur hungern würde ich jetzt nicht um abzunehmen, das geht nicht gut. Ernährung umstellen bis es zur Gewohnheit wird und den Sport durchziehen und schon funktioniert es.

6. September 2017 at 19:53
avatar
Jane
Forum: subscriber
Joined: Sep 2017
Forum Posts: 7

Was sicher gut ist, ist wenn man darauf achtet, was man isst. Also nicht allzu viel Schott wie Fertigessen und Süßigkeiten und dergleichen essen. Und Sport ist auch sehr wichtig – es sollte aber etwas sein, was man richtig gerne macht, damit man dranbleibt.

6. Februar 2018 at 12:55
avatar
Morredd
Forum: subscriber
Joined: Jan 2018
Forum Posts: 15

Die richtige Ernährung ist das A und das O! Sport und Ernährung: 30/70 Beziehung. Wenn du überschüssiges und schlechte Fette isst, dann baut man natürlich schnell eine Fettmasse auf. Du solltest wenig Kohlenhydrate zu dir nehmen und mehr Wasser Trinken. Dazu ein wenig Sport machen (20 – 30 min Laufen) und nach 2 – 3 Wochen siehst du schon resultate!

6. Februar 2018 at 16:07
avatar
Lukurakzur
Forum: subscriber
Joined: Jan 2018
Forum Posts: 14

Danke für die Tipps

16. Februar 2018 at 14:08
avatar
Emsi
Forum: subscriber
Joined: Jan 2017
Forum Posts: 13

Was man isst ist eigentlich völlig egal, solange man nicht über der Grenze liegt und über seinem Umsatz ist.
Entweder mit Fast Food 2000kcal zu sich nehmen oder mit Salat 200kcal ist egal. 1 Kilo Eisen ist auch so schwer wie 1kg Federn.
Sicher ist eine gesunde Ernährung hilfreicher, Sport sowieso. Man muss einfach schauen, dass man zumindest immer gleich viel essen kann. Wenn man mehr Verbraucht kann man auch mehr essen.

11 Beiträge anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.