Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum Hochzeit Vor der Hochzeit Namenswahl

Dieses Thema enthält 27 Antworten, hat 11 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 14 Jahre, 10 Monaten von avatar yassi aktualisiert.

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
Autor Beiträge
2. August 2007 at 00:05
avatar
Arunia
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 175

Hallo liebe Leute,

was mich interessieren würde ist, wie das bei euch mit der Namenswahl ist? Habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht und wenn ja habt ihr es auch schon mit euerem Schatz besprochen? Wer nimmt welchen Namen an? Oder einigt ihr euch auf einen Doppelnamen? Bei uns war das kein großes Thema, wir haben das ganz schnell besprochen gehabt, weil ich meinen ledigen Namen eher furchtbar fand und nicht zu mir passend. Ich für meinen Teil war da froh seinen Nachnamen zu erhalten. :wink: Abgesehen davon find ich es sehr schön, so zu heißen wie mein Schatz.

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

lg Arunia

2. August 2007 at 06:35
avatar
Liebchen
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 182

Hallo Arunia!

Also bei mir und meinem Mann hat die Diskussion nicht lange gedauert! Ein Doppelname kam für uns beide nicht in Frage, und wir wollten auf jeden Fall den gleichen Nachnamen tragen, und somit hab ich seinen Namen angenommen! – Hatte zwar am Anfang ein wenig Schwierigkeiten mich an den neuen Namen zu gewöhnen (zum Beispiel wenn mich jemand nach meinem Namen fragte, sagte ich meist meinen alten), aber das ist nun auch schon lange kein Thema mehr!

Lg, Liebchen

2. August 2007 at 06:51
avatar
Lea
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 35

Hallo Mädls!

Also bei uns wird es so ablaufen, dass unsere kleine zuerst meinen Namen bekommen wird und wenn wir dann nächstes Jahr heiraten, nehmen wir alle den Namen meines Zukünftigen an!

Lg, Lea

3. August 2007 at 00:24
avatar
Arunia
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 175

Hallo Lea, Hallo Liebchen,

das finde ich schön, dass es dazu keine großen Diskussionen gab. Bei einigen Paaren kann dieses Thema ja ganz schön kräftezehrend sein, wenn sie sich nicht einigen können.

Doppelnamen kam für uns auch nicht in Frage, weil die Nachnamen nicht wirklich zusammen hamoniert hätten.

Bin neugierig, welche Antworten ich noch bekomme?!

lg Arunia

3. August 2007 at 08:51
avatar
Liebchen
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 182

Hallo Arunia!

Ich bin auch der Ansicht, ein Doppelname ist meistens einfach total lang und das würde ich persönlich unpraktisch finden! Und außerdem müssen die Namen ja auch zusammen passen und zusätzlich auch noch irgendwie mit dem Vornamen harmonieren!

Eine etwas komplizierte Angelegenheit das Ganze!

LG

6. August 2007 at 08:05
avatar
Gina
Forum: subscriber
Joined: Aug 2007
Forum Posts: 21

HY Leute!

Bei mir war es eine leichte Entscheidung. Ich habe einen ziemlich dämlichen Namen, weswegen ich schon zu Schulzeiten gehänselt wurde, darum war ich von froh den Namen von meinen Schatz annehmen zu können. Unsere Nachnamen als Doppelname hätte blöd geklungen und wäre noch dazu zu lange. Außerdem ist es in unserer Familie Tradition, das sie Frauen den Namen ihrer Ehemänner annehmen.

Lg Gina

6. August 2007 at 08:14
avatar
Liebchen
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 182

Herzlich willkommen Gina!

Ich kann mir vorstellen, dass du richtig “froh” warst, als du deinen Namen los geworden bist, noch dazu, wenn du damit gehänselt worden bist!

Ich denke, es ist heut noch zu 90% so, dass die Frauen den Namen der Männer annehmen, oder!?

Lg, Liebchen

6. August 2007 at 13:12
martina
Forum: subscriber
Joined: Jun 2007
Forum Posts: 496

Hallo Gina,

zunächst willkommen im Forum.

Das was Du beschreibst macht das Namensrecht alles möglich. Obwohl soviel ich weiss, müsste man dafür nicht heiraten. Wenn ein Name aus bestimmten Gründen für eine Person eine Belastung ist, kann man den Namen glaub ich auch so einfach ändern.

Liebe Grüsse
Martina




--------------
Hochzeit: Was gibt es Schöneres?
6. August 2007 at 14:07
avatar
Liebchen
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 182

He Martina!

Ja, das habe ich auch schon gehört!
Wenn der Name wirklich nicht “zumutbar” ist, also wenn man zum Beispiel wie eine Comicfigur heißt oder so, kann man eine Namensänderung beantragen!

Lg, Liebchen

6. August 2007 at 21:11
avatar
Arunia
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 175

Hallo Gina,

willkommen! 8)

Ja das kann ich gut verstehen, dass du bei all den negativen Erfahrungen deinen Namen nicht mehr haben wolltest. Aber so wie schon Martina und Liebchen geschrieben haben, kann man seinen Namen ändern lassen, wenn man darunter “leidet”.

LG Arunia

13. August 2007 at 10:21
avatar
LuckyGirl
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 14

Hello

Bei uns war es so dass ich den Namen von meinem Schatz angenommen habe, weil das in meiner Familie Tradition ist. Die Frauen in unserer Familie haben immer den Nachnamen ihrer Ehemänner angenommen, ausserdem würde unser Name als Doppelname nicht so toll klingen. Mein Schatz hat mir nicht versucht in meine Entscheidung reinzureden. Das fand ich toll. Eine Freundin hatte Streit mit ihrem Verlobten, weil sie lieber ihren Namen behalten wollte.

Grüsse Luckygirl

13. August 2007 at 11:30
Anna
Forum: subscriberParticipant
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 187

Hallo,

also für mich war es von Anfang an klar, dass ich seinen Namen annehme. Die Alternative wäre nur gewesen, dass er meinen Namen annimmt, das wollte ich aber dann auch nicht. Doppelnamen kamen für mich ohnehin nie in Frage. Ich möchte, dass die gesamte Familie samt den Kindern (hoffentlich auch bald) den gleichen Namen trägt und nicht, dass jeder anders heisst.

LG
Anna




-----------

Ganz in Weiss. Ein Tag, den man nie vergisst.
Hochzeit ist!
13. August 2007 at 12:41
martina
Forum: subscriber
Joined: Jun 2007
Forum Posts: 496

Hallo Anna,

das seh ich genauso wie Du. Käme für mich auch nicht anders in Frage.

Liebe Grüsse
Martina




--------------
Hochzeit: Was gibt es Schöneres?
13. August 2007 at 16:39
avatar
Lea
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 35

He Anna, he Martina!

Ich finde halt wenn man verheiratet ist, und quasi “zueinander gehört”, dann gehört ein gemeinsamer Name irgendwie dazu!

Lg, Lea

10. September 2007 at 00:45
avatar
yassi
Forum: subscriber
Joined: Jul 2007
Forum Posts: 156

Hi,

meine Freundin konnte sich nie von ihrem Namen trennen. Nun darf sie ellenlang unterschreiben! Ich stehe nicht so besonders auf meinen Namen, nehme daher gerne den vom Spatzl an.

:wink: Yassi

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.