Dienstleister Suche

Close Search

Was bringt der Mai?

Im Mai geben sich immer mehr Brautpaare das Ja-WortWas bringt der Liebesmonat Mai?

Im Jahre 2011 wurden im Mai 5000 Ehen geschlossen. Der Wonnemonat Mai ist eben immer noch sehr beliebt bei den österreichischen Brautpaaren. 2012 werden wieder zahlreiche Hochzeiten im Mai erwartet. Immer mehr Brautpaare wollen sich nicht mehr in einem herkömmlichen Standesamt das Ja-Wort im Mai geben, denn der Trend geht in eine ganz andere Richtung. Es muss zwar nicht immer der Strand sein (der übrigens immer wieder erwähnt wird), aber gerade in den warmen Sommermonaten wollen es die Paare dann doch ein wenig ausgefallener. Hochzeiten unter freiem Himmel haben sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert. Bei Umfragen geben in etwa 40% der Brautpaare an, dass eine Trauung an einem Strand wohl immer noch ein Wunschtraum ist. Nur noch 25% der befragten Brautpaare gibt an, dass das Ja-Wort mit der klassischen Zeremonie einhergehen soll.

Ein neuer Trend - der Ehevertrag

Ein wenig unromantischer klingt schon der weitere Trend – der Ehevertrag. Es kaum noch eine Ehe geschlossen, bei der nicht bereits im Vorfeld eine Regelung getroffen wurde. 65% der Brautpaare wollen ihren Besitz gesichert wissen.

Nicht nur im juristischen Bereich finden sich Änderungen – beim Polterabend finden ebenso neue Trends ihren Einzug. Laut Umfrage wollen nur noch 15% aller Männer, eine Stripperin am Tag vor der Hochzeit sehen. Viel gefragter sind kleine Kurztrips und Städtereisen.

Der Liebesmonat Mai macht alles neu, heißt es in einem alten Sprichwort. Inwiefern dies im Mai 2012 wieder zutreffen wird, wird sich wohl noch weisen.

avatar

, , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.