Dienstleister Suche

Close Search

Die Hochzeitsreise und die Schönheitstipps dazu

Damit die Anreise der Hochzeitsreise bequem wird, sollte das Brautpaar mit Cremen und Snacks vorsorgenTipps für die Hochzeitsreise

Selbst wenn eine Reise immer etwas Positives mit sich bringt, ist die Anreise immer etwas mit Stress verbunden. Leider kann das Brautpaar diesen Umstand ebenfalls nicht entkommen. Durch die Planungen und die Organisation der Hochzeit, ist der Weg zur Hochzeitreise doch etwas länger, als bei einem herkömmlichen Urlaub. Damit das Brautpaar nicht nur entspannt, sondern zudem relaxed am Hochzeitsreiseziel ankommt, werden anbei ein paar Tipps und Tricks angeführt.

Die Wahl der Getränke und der Speisen

Leider sind die dargebotenen Speisen in einem Flugzeug nicht immer a la carte. Oft wird trotz des gewöhnungsbedürftigen Geschmackes doch auf  das Essen an Bord zurückgegriffen – immerhin quält der Hunger, vor allem bei längeren Reisen. Das Brautpaar kann aber selbst ein paar Snacks mit an Bord nehmen – ein paar getrocknete Früchte, Vollkornbrot. Bitte auf Snacks verzichten, die Fleisch oder Wurst beinhalten. Diese dürfen nämlich nicht mitgeführt werden. Aber nicht nur das Essen an Bord ist wichtig, sondern die Getränke stellen ebenfalls einen wichtigen Aspekt dar. Wenn der Flug einige Stunden andauert, kann es sehr rasch zu einer Dehydrierung kommen, der entgegengewirkt werden kann, wenn ausreichend Mineralwasser getrunken wird. Wenn beim Buchen des Fluges die Speisen ausgewählt werden können, sollte eher auf die fettarmen und vegetarischen Alternativen zurückgegriffen werden. Diese sind erfahrungsmäßig meist schmackhafter und gesünder.

Selbst wenn das Brautpaar noch ein wenig in Feierlaune ist, sollte der Alkohol an Bord vermieden werden. Alkohol schwemmt zusätzlich Wasser aus dem Körper. Wenn aber trotz alledem nicht auf den Alkohol verzichtet werden möchte, sollte immer die doppelte Menge Wasser nachgetrunken werden.

Ein wenig Gymnastik

Bei einem langen Flug neigen vor allem der Rücken und die Beine dazu, dass sie „einschlafen“. Immer wieder ein wenig mit den Schultern zucken, um die Rückenmuskulatur wieder ein wenig in Schwung zu bringen. Handgelenke und die Füße ein wenig im Kreis drehen – so werden nicht nur die Muskeln ein wenig angeregt, sondern die Durchblutung kommt ebenfalls wieder ein wenig in Schwung. Zwischenzeitlich immer ein wenig den Platz verlassen und den Gang entlanggehen, dass kann müde Muskeln wieder ein wenig „aufwecken“.

Auf den Komfort achten

An Bord eines Flugzeuges herrscht immer ein wenig trockene Luft. Wenn der Flug länger als 4 Stunden dauern wird, sollte die Creme für das Gesicht nicht vergessen werden. Das Gesicht und die Hände einmal in der Stunde eincremen, damit dem Austrocknen der Haut entgegengewirkt werden kann. Wenn der Flug sehr lange dauert, können neben

  • Cremen
  • Zahnpaste
  • Zahlbürste und
  • Gesichtswasser

an Bord genommen werden. In jedem Drogerieladen können kleine Packungen gekauft werden, die in jedes Handgepäck passen, ohne dass viel Platz eingenommen wird. Es sollte aber immer auf die Flüssigkeitsvorschriften geachtet werden, die seit einigen Jahren eingehalten werden müssen. Nähere Informationen zu den Bestimmungen können im Internet aufgerufen werden.

Wenn das Klima des Reiseziels ein anderes ist, als hier, sollte zudem immer eine Ersatzkleidung an Bord genommen werden. Mit dem Winteroutfit mitten in den Tropen stehen, kann schon etwas anspannend wirken. Ebenfalls im Reisegepäck sollte sich ein Labello, die Lösung für die Kontaktlinsen und ein Nackenkissen befinden.

avatar

, , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.