Dienstleister Suche

Close Search

Standesamtliche Hochzeit in Wien

In Wien können standesamtliche Hochzeiten bei anderen Hochzeitslocations durchgeführt werdenWo sind die besten Locations zur Standesamtlichen Hochzeit in Wien

Die standesamtlichen Hochzeit wird immer mit Amtshäusern assoziiert. Dies ist aber schon lange nicht mehr der Fall. Immer öfter wird auf andere Hochzeitslocations ausgewichen, wenn Brautpaare sich das Ja-Wort geben. Hat man eine nette Location gefunden, kann man dies beim Anmelden der Hochzeit gleich bekannt geben. Meistens ist es möglich auch an anderen Plätzen eine standesamtliche Hochzeit durchzuführen. Man muss sich vorerst nur darüber informieren, ob der Standesbeamte dort auch trauen darf. Über diese Formalitäten wird man aber beim Standesamt ausreichend informiert. Auch in Wien gibt es zahlreiche Standorte, an denen eine traumhafte Hochzeit stattfinden kann. Man muss dazu nicht mehr aufs Land fahren, sondern kann auch in der verträumten Hauptstadt märchenhafte Lokalitäten finden.

Standesamtliche Hochzeit im Schloss Belvedere – hier wird jede Frau zur Prinzessin

Das Schloss Belvedere ist eine Schlossanlage, die sich im 3.wiener Gemeindebezirk befindet. Das traumhafte Ambiente lädt gerade dazu ein, sich hier das Ja-Wort zu geben. Mit einer traumhaften Kulisse im Rücken kann man hier einen unvergesslichen Tag verbringen. Die Gartenanlage und das Schloss sind in einem barocken Stil gehalten. In dieser traumhaften Gartenanlage wird sich jede Braut wie eine Prinzessin fühlen.

Orangerie – verzaubert mit dem Flair der Kaiserzeit

Die Orangerie grenzt direkt an Schloss Schönbrunn an. Die Säle der Orangerie sind sehr prunkvoll gehalten und bieten für 80-100 Personen ausreichend Platz. Die zauberhaften Fresken und Statuen lassen keine Wünsche offen. Anschließend an die Trauung kann man hier auch noch einen kleinen Empfang halten. Die Orangerie bietet hierfür eigene Catering-Service an, die den Tag der Hochzeit unvergesslich gestalten werden.

Schloss Wilheminenberg – ein Ausblick für sich

Das Schloss Wilheminen war lange Zeit für Bälle und Tagungen bekannt. In den letzten Jahren wurden aber auch immer öfter Hochzeiten gehalten. Hier kann man sich nicht nur standesamtlich Heiraten, sondern auch die Tafel im Anschluss machen. Schon tagsüber wird das Panorama verzaubern, aber nachts, wenn es dunkel wird, hat man einen traumhaften Ausblick über Wien. Das Schloss Wilheminen bietet für Hochzeiten einen eigenen Catering-Service an, der das Brautpaar bei allen Entscheidungen unterstützt.

Weingut am Reisenberg

Dieses Ambiente ist vor allem bei Hochzeiten im Sommer ein heißer Insider-Tipp. Die traumhafte Landschaft und das zauberhafte Panorama, lassen die Hochzeit zu einem unvergesslichen Ereignis werden.

Das Colosseum XXI

Diese zauberhafte Lokalität bietet nicht nur ein traumhaftes Ambiente, sondern auch einen herrlichen Außenbereich. Somit kann man sich hier sowohl im Winter, als auch im Sommer das Ja-Wort geben. Hier findet man auch für eine größere Hochzeitsgesellschaft ausreichend Platz.

avatar

, , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.