Dienstleister Suche

Close Search

Konfliktfreie Diamanten für den Ehering

Beim Kauf eines Eheringes sollte immer auf konfliktfreie Diamanten geachtet werdenDiamanten bringen jeden Ehering zum Strahlen

Der Diamant des Ehering steht als Symbol für Unvergänglichkeit und Ewigkeit. Beim Kauf eines Diamanten sollte aber nicht seine strahlende Schönheit im Blickfeld sein, sondern diese Steine können eine dunkle Schattenseite haben. Beim Kauf eines Diamanten sollte immer beachtet werden, dass keine sogenannten „Konfliktdiamanten“ gekauft werden. Diese Diamanten wurden in Ländern, in denen Krieg herrscht, gegen Waffen getauscht. Eigentlich sollte in Österreich kein Konfliktdiamant zu kaufen sein, aber das Brautpaar sollte trotzdem auf Nummer Sicher gehen.

Im weltweiten Handel wird der Anteil der sogenannten „Blutdiamanten“ auf etwa 4 Prozent eingeschätzt. Damit der Handel mit diesen Steinen unterbunden werden kann, hat die UNO bereits 2003 ein Zertifizierungssystem erstellt, dass diese Diamanten aus dem Verkehr ziehen soll. Dieses System trägt den Namen „Kimberly Abkommen“. Mit diesem Zertifikat kann die Herkunft des Diamanten nachverfolgt werden. Wenn ein Diamant gekauft wird, sollte er immer dieses Zertifikat aufweisen.

Bei der Rechnung muss zudem immer eine Garantie vermerkt werden, mit der der Diamant ausgewiesen werden kann. Der Stein sollte zudem immer ein Herkunftszertifikat aufweisen, das staatlich geprüft wurde. Jeder Händler, der seriös ist, wird beim Kauf eines Diamanten dieses Zertifikat ohne Probleme vorlegen können. Kann dieses Zertifikat nicht vorgelegt werden, sollte vom Kauf abgesehen werden.

Der Juwelier des Vertrauens

Der Händler sollte immer gefragt werden, woher seine Diamanten stammen. Bei einem seriösen Händler wird sich das Brautpaar keine Feinde schaffen, denn diese wissen genau, weswegen Konfliktdiamanten nicht in den Verkehr gebracht werden sollen. Schon vor der Wahl des Juweliers für den Ehering, kann im Internet ein wenig gegoogelt werden, wie die generellen Richtlinien für die sogenannten Konfliktdiamanten sind.

Wenn der Diamant legal im Verkauf ist, wird er mit Sicherheit viel Freude am Ehering bereiten und immer seinen Glanz bewahren.

Diese Punkte sollten Sie auf jeden Fall beachten

  • Herkunftszertifikat
  • Auf der Rechnung eine Garantie bezüglich der Herkunft der Diamanten vermerken lassen
avatar

, , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.