Dienstleister Suche

Close Search

Greenery: Alles über das angesagte Farbkonzept

White flowers wedding decorationsGrün ist die Farbe der Hoffnung, allem Neubeginns und des Frühlingserwachens. Grün ist aber noch viel mehr: die Pantonenfarbe 2017 für naturverbundene Hochzeiten etwa. Wie das geht? Mit Greenery!

Naturverbunden mit urbanem Touch und einem Hauch von Bohemien Glamour … So soll sie sein, die perfekte Hochzeit im Sommer? Können Sie haben! Alles was Brautpaare dazu benötigen ist neue Trendfarbe und das passende Farbkonzept: Greenery. Die Farbe bedeutet die Rückkehr zum natürlichen Rohstoff, zum ökologischen Lifestyle und zur bodenständiger Eleganz. Eine Hommage an die britische Epoche der Romantik, die schon damals Wanderungen am Lake District und Naturporträts en vogue gemacht hat. Heute hingegen braucht es viel mehr an herrlicher Naturkulisse, floraler Dekokunst und einfachen Naturmaterialien. Und die Farbe Grün als Hauptaugenmerkmal!

Hängende Installationen

Alles Gute kommt von oben? Stimmt! Denn 2017 ist das Jahr der luftigen Dekoration in Grün. Denn dieses Mal zieren nicht nur Girlanden oder Wimpelketten die Decken moderner Hochzeiten, sondern auch wunderschöne Blumenkreationen aus reichlich Blattwerk. Das können Blumenkränze oder florale Girlanden sein, die über Hochzeitstische hängen und der Gestaltung noch mehr räumliche Tiefe verleihen. Für den Grün-Trend wird dazu häufig Eukalyptus und Farn verwendet. Aber auch Wiesenblumen sehen natürlich schön aus. Gestalten Sie daher Blumenarrangements in Girlandenform, an einem Ast oder als Ringe, die mitten im Raum, über den Tischen oder vor dem Traualtar aufgehängt werden können.

Drip Cakes in Greenery-Optik

Nach Naked Cakes sind sie nun der neue Tortentrend: Drip Cakes! Also kleine, schlichte Hochzeitstorten, die mit einem Guss von oben serviert werden und, der an der Seite köstlich herunterläuft. Wie wäre es mit Erdbeer- oder Karamellsauce? Als Topper eignen sich für das „Greenery“ einzelne Äste Olivenzweige und ein frische Früchte.

Boho-Glamour & urban Chic

Der Rest der Hochzeitsdekoration kann mit metallischen Farbtönen und geometrischen Formen luxuriös akzentuiert werden. Ein paar wenige Federn sorgen für saloppe Hingucker und das satte Grün üppiger Blumenarrangements aus reichlich Blattwerk fängt gleich noch schöner an zu leuchten.

Greenery-Getränkebar

„Grün“ ist auch die Getränkebar! Ein Must-have, das auf Sommerhochzeit unverzichtbar geworden ist. Frische, kalte und natürlich sebstgemachte Säfte in Getränkespendern werden mit alten Weinkisten und reichliche begrünten Zweigen dekoriert. Und auch hier gilt: An Naturmaterialien darf nicht gespart werden.

Am Ende ergibt alles zusammen eine herrlich grünes Farbkonzept für die Sommerhochzeit. Und das gewisse Etwas ist auch mit dabei. Wir lieben „Greenery“!

avatar

,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

 

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.