Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum sonstige Themen Baby-Talk Schwangerschaftstipps

Dieses Thema enthält 4 Antworten, hat 5 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 1 Tag, 1 Stunde von  martina aktualisiert.

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Autor Beiträge
8. Oktober 2018 at 08:21
avatar
flora57
Forum: subscriber
Joined: Jun 2018
Forum Posts: 19

Guten morgen zusammen,
mein Mann und ich sind seit einiger Zeit dabei zu überlegen, ob wir ein Kind haben möchten. Wir sind beide Ende 20 und haben jeder ein festes Einkommen, wodurch dem Traum finanziell auf jeden Fall nichts im Wege stehen würde. Ich habe jetzt schon vor einem Monat die Pille abgesetzt und jetzt warten wir. Ein Schwangerschaftstest ist schon gekauft. Da es meine erste Schwangerschaft sein wird, bin ich noch etwas unsicher, was den ganzen Prozess angeht. Ich möchte natürlich, dass alles glatt verläuft will unnötige Schmerzen während der Schwangerschaft so gut es geht vermeiden. Gibt es jemanden, der mir da gute Tipps geben kann?

8. Oktober 2018 at 09:37
avatar
tbolnbach
Forum: subscriber
Joined: Mar 2018
Forum Posts: 52

Dir auch einen guten Morgen! Das ist wirklich ein wichtiger Schritt und ich wünsche dir jetzt schon mal viel Glück, dass alles gut laufen wird! Die erste Schwangerschaft ist natürlich auch für gewöhnlich die aufregendste. Ich hab damals auch meine Mutter die ganze Zeit durchlöchert mit Fragen. Heute gibst da ja viel mehr Möglichkeiten. Das eignet sich besonders gut dafür, sich von anderen eine weitere Meinung anzuhören und dann selbst entscheiden zu können, welchen Weg man einschlagen möchte. Vielleicht gibt es ja noch jemanden im Forum, der sich da besser auskennt. Wünsche dir auf jeden Fall noch eine erfolgreiche Suche!

8. Oktober 2018 at 11:13
avatar
frieda96
Forum: subscriber
Joined: Sep 2018
Forum Posts: 9

Hallo flora57, das sind wirklich schöne Neuigkeiten und ich freue mich für dich und deinen Mann. Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich auch noch ziemlich ängstlich, dass ich etwas falsch machen würde, aber auch die möglichen Schmerzen haben mich ein wenig eingeschüchtert. Zudem hatte ich das ständige über-die-Schulter-Geschaue langsam satt. Jeder Gegenvorschlag, den ich versucht habe einzubringen, wurde mit den Worten ,, Ich habe schon ein Kind auf die Welt gebracht, ich weiß was ich da tue.” entgegnet. Zum Glück bin ich dann auf einen Videokurs aufmerksam geworden, wo man wird von Anfang bis Ende der Schwangerschaft begleitet wird.

9. Oktober 2018 at 19:26
zuckerruebe
Forum: subscriber
Joined: Apr 2015
Forum Posts: 67

Du, ich glaube, dass das Thema ziemlich mit Erwartungshaltungen überfrachtet ist. Dabei ist es doch eigentlich die natürlichste Sache der Welt! Ich selbst habe noch keine Kinder, aber soweit ich weiß sollte schon ab dem Weglassen der Verhütung ein ausreichend hochdosiertes Folsäurepräparat genommen werden. Weil da Mängel häufig sind und so Neuralrohrdefekten beim Embryo vorgebeugt werden kann. Wichtig wäre auch noch, den Impfstatus zu überprüfen und eventuell Zahnprobleme beheben zu lassen. Mehr würde ich, glaube ich, gar nicht machen. Alles Gute euch!

15. Oktober 2018 at 07:06
martina
Forum: subscriber
Joined: Jun 2007
Forum Posts: 496

Liebe Flora,
da wartet eine schöne Zeit auf Dich. Vielleicht schaust Du Dich nach einer Mütterrunde / Hebammensprechstunde in der Gegend um. In Niederösterreich gibt es für so etwas das Mütterstudio. Sollte es in jeder größeren Stadt geben. Da gibt es Ratschläge für alles rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt.
LG




--------------
Hochzeit: Was gibt es Schöneres?
5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.