Dienstleister Suche

Close Search

Home Hochzeitsforum sonstige Themen Off-Topic Erfahrungen teilen

Dieses Thema enthält 1 Antwort, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 4 Wochen von  Nikole aktualisiert.

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Autor Beiträge
16. November 2019 at 09:19
avatar
Ayla
Forum: subscriber
Joined: Jun 2019
Forum Posts: 3

Hallo zusammen,
ich habe eine persönliche Frage an euch und hoffe, dass ihr eure Erfahrungen mit mir teilen werdet. Wie schnell hat es eigentlich bei euch mit der Familienplanung geklappt? Ist es normal, dass es seit einem Jahr Versuchen noch nicht klappen möchte? Sollten man sich Sorgen machen und zum Arzt gehen??
LG

17. November 2019 at 08:25
Nikole
Forum: subscriber
Joined: Nov 2019
Forum Posts: 3

Hi,
bei mir hat es auch nicht so geklappt, wie ich mir das damals vorgestellt hatte. Mein Partner und ich, waren eigentlich davon überzeugt, dass ich schon nach ein, zwei Monaten schwanger werde und als ich sogar nach einem Jahr nicht schwanger wurde, haben wir gemeinsam entschlossen einen Arzt aufsuchen.
Unsere Wahl war die Kinderwunschklinik Wien, wo wir auch erfolgreich behandelt wurden.
Uns hat der Arzt damals gesagt, dass nach einem Jahr so ungefähr die richtige Zeit ist, einen Arzt zu suchen und den Grund für die Unfruchtbarkeit zu suchen. Es kann wirklich sehr viele Gründe dafür geben und die Art der Behandlung ist auch verschieden. Bei uns hat es am Ende dank einer tiefen Analyse der Probleme und dank der richtigen Therapie endlich geklappt, aber ich kenne auch Paar, die ihr Problem viel einfacher und schneller gelöst haben.
Ich würde euch raten eine gute Kinderwunschklinik zu suchen und euch dort gründlich untersuchen zu lassen. Ich bin mir sicher, dass man euch auch weiterhelfen kann, und dass euren Kinderwunsch schon bald erfüllt wird.
Ich wünsche euch alle Gute und drücke euch ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.