Dienstleister Suche

Close Search

Farbenfroh JA sagen – mit den Hochzeitsfarben für 2017!

chairs in marriageDer Hochzeitstrend für 2017: Farbe! Im Brautoutfit und natürlich im stimmigen Hochzeitskonzept. Doch Farbe ist nicht gleich Farbe. Schon gar nicht, wenn es um die eigene Hochzeit geht. Wir verraten Ihnen daher die Farbnuancen 2016.

Beerenfarben & Marsala

An sich aktuell die Trendfarbe des Herbstes, doch auch 2017 soll diese für viele traumhafte Hochzeits-Ensembles sorgen. Perfekt für Brautpaare, die in den frühen Frühlingsmonaten heiraten und die Natur sich noch grau und kahl zeigt. Mit den farbintensiven Marsala-Tönen setzen Sie leuchtende Akzente in der tristen Kulisse. Schließlich ist Stilbruch „in“ und sorgt für noch mehr Spannung im Hochzeits-Arrangement. Blumendekoration, Brautstrauß, der Open Air-Altar und auch dezente Elemente im Brautlook sollen diese satten Farben zeigen. Wahrlich ein Farbenrausch.

Metallic-Farben

Ein klein wenig Glanz braucht jedes Hochzeitsfest. Und mit dem einen oder anderen Detail in den angesagten Metallic-Farben wie Silber, Gold, Kupfer oder Messing verleihen Brautpaare ihrer Hochzeitsdekoration einen Hauch von Eleganz. Ganz besonders Kupfer zählt zu der neuen Lieblingsfarbe vieler Brautpaare. Sie ist nicht zu klassisch elegant wie Gold oder Silber, sogt jedoch genauso für eine schillernde Optik. Wer es bunt liebt, der kombiniert Türkis mit Gold oder wählt ganz einfach Farben mit Metallic-Glanz.

Nude & Braun

Dezent, stilvoll und einfach zu kombinieren: die Hochzeitsfarben Nude, Creme und Braun. Kombiniert mit dem frischen Blattgrün der Blumenarrangements sind es die idealen Farben für eine liebliche Sommerhochzeit. Dabei sollte auch der Brautlook ganz natürlich im Nude-Stil gehalten sein. Einzig der Blumenkranz oder der Brautschmuck im Haar der Braut sorgen für einen Hingucker. Herrlich leicht und frisch wirkt dieses Farbkonzept. Und rustikale Elemente in Braun wie Holzkisten, alte Koffer oder Äste werden zum Deko-Detail.

Feinste Pastelltöne

Im kommenden Hochzeitsjahr kommen Pastellfarben gerne im Aquarell-Stil daher. Farbverläufe, bunte Farbmischungen oder zarte, kaum ersichtliche Töne als Komplettfarbe. Hauptsache besonders transparent und immer mit Weiß kombiniert. Das gilt für Brautkleider wie für Hochzeitsdekorationen. Und ja, auch die Einladungskarten präsentieren kunstvolle und liebliche Farbverläufe als Aquarell-Kunstwerke. Hingucker garantiert.

avatar

, , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

 

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.