Dienstleister Suche

Close Search

Ja, ich will – ein zweites Mal

Die zweite Hochzeit ist meist nicht so pompös wie die erste ZeremonieDie zweite Hochzeit

Wenn ein zweites Mal geheiratet wird, dann hat zumindest einer der beiden Partner schon Erfahrungen im Bereich der Hochzeitsplanung und der Organisation. Es muss beim zweiten Anlauf nicht immer eine pompöse Hochzeit werden, denn selbst im kleinen und privaten Rahmen kann die zweite Trauung sehr schön und romantisch werden. Der Partner der bereits Erfahrungen bei der Hochzeitsplanung hat, kann dies zu einem Vorteil machen. Viele Dinge, die beim ersten Mal nicht sofort bedacht wurden, sind jetzt schon bekannt.

Die Bekanntgabe der Verlobung

Gibt es bereits Kinder aus der ersten Ehe, dann sollten diese immer als erstes erfahren, wenn eine neuerliche Hochzeit ins Haus steht. Eventuell sollte dies schon besprochen werden, bevor der Antrag gestellt wird.

Die Brautmode bei der zweiten Hochzeit

Die Braut sollte immer ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Wenn es bereits die zweite Ehe wird, dann muss nicht mehr in der weißen Robe geheiratet werden – außer die Braut wünscht dies so. Es kann durchaus ein wenig legerer gehalten werden, wenn die Braut sich so wohl fühlt.

Der Bräutigam kann ebenfalls das tragen, in dem er sich wohlfühlt und seine Persönlichkeit hervorheben kann.

Die Kinder

Da die Kinder immer ein Teil der Familie sind, sollten diese immer in die Hochzeitszeremonie eingebunden werden. Sie können neben

  • den Blumenkindern
  • die Brautjungfern oder
  • die Trauzeugen

sein, wenn das Alter schon entsprechend ist. Wenn Kinder von Anfang an in die Planung der Hochzeit eingebunden werden, dann fühlen sie sich der Hochzeit mehr verbunden. Natürlich muss im Vorfeld immer abgeklärt werden, ob die Kinder bei der Planung und der Organisation mithelfen wollen. Sie sollten auf keinen Fall zwangsbeglückt werden und Tätigkeiten nur aus freien Stücken erledigen.

Wie soll die Hochzeit gestaltet werden?

Meist wird der zweite Anlauf ein wenig ruhiger gefeiert, als die erste Hochzeit. Dies obliegt natürlich immer dem Interesse des Brautpaares. Viele Brautpaare, die sich das zweite Mal vor den Altar begeben, wünschen sich bei der zweiten Trauung das komplette Gegenteil von der ersten Hochzeit. Wie die Hochzeit aber schlussendlich gefeiert wird, ist immer von den Vorstellungen des Brautpaares abhängig.

Der Hochzeitstisch

Oft wird auf den Hochzeitstisch verzichtet, wenn die zweite Hochzeit geplant wird. Meist werden keine Hochzeitsgeschenke überreicht, sondern nur Geldgeschenke. Da das Paar meist schon alles hat, kann da Geld für andere Dinge investiert werden – wie z.B. eine Reise. Wird trotzdem ein Hochzeitstisch geplant, dann kann das Brautpaar seine Erfahrungen einbringen. Nun können wirklich die Dinge auf die Wunschliste kommen, die noch gebraucht werden und nicht schon im eigenen Haushalt vorhanden sind.

Die Einladungen zur Hochzeit

Je nachdem, ob die Hochzeit traditionell oder formell gehalten wird, sollten sich die Hochzeitseinladungen richten. Wird die Trauung nicht formell gehalten, können die Hochzeitseinladungen ebenfalls ein wenig kreativer und ausgefallener gestaltet werden. Die Einladung könnte z.B. auf einen Luftballon geschrieben werden, der erst von den geladenen Gästen aufgeblasen werden muss. Mit dem Beisatz „Blas mich auf“ wird sicher ein Lächeln auf das Gesicht der Hochzeitsgäste gezaubert.

Wie ist das mit dem Geld?

Da bei einer zweiten Hochzeit die beiden Partner nicht mehr so jung sein werden, wie bei der ersten Trauung, werden die Kosten wohl nicht mehr die Eltern tragen wollen. Meist teilen sich die beiden Partner die Kosten gerecht auf. Da die zweite Trauung meist in einem kleinen Rahmen gehalten wird, werden die Kosten zudem nicht ins Unermessliche explodieren.

Das Rundherum

Die Blumen zur Hochzeit sollten wie bei der ersten Trauung mit Bedacht gewählt werden und einen wahren Eye-Catcher bilden. Blumen und Dekoration sind immer für die Atmosphäre einer Hochzeit verantwortlich, deswegen sollte beides immer sorgfältig ausgewählt werden.

Das Probeessen

Da die zweite Trauung meist in einem kleinen Rahmen stattfindet, ist es eigentlich nicht üblich, dass ein Probeessen gegeben wird. Wenn aber ein Probeessen eingeplant wird, sollten auf jeden Fall die Eltern und die Kinder daran teilnehmen.

Flitterwochen?

Die Reise sollte so gewählt werden, dass ein Ziel angesteuert wird, dass beide Partner schon lange besuchen wollten.

avatar

, , , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.