Dienstleister Suche

Close Search

Die neuen Hochzeitsmottos 2017/18

Banquet HallGanz nach dem Motto „Heirate lieber ungewöhnlich“, dominieren auch dieses Jahr wieder neue Hochzeitsmottos und -trends auf  jenen Hochzeiten, die unvergesslich hervorstechen möchten. Wir haben vier davon für Sie:

Back to Nature

Natur pur und rustikal romantisch. Geht es um stilvolle Landhochzeiten, so ist Einfallsreichtum gefragt. Und der Trend, rustikalen Charme künstlerisch in Szene zu setzen, boomt. Dabei werden Naturmaterialien zu wichtigen Dekor-Elementen. Holz, altes Metall und Messing werden mit Moos, einzelnem Ast- und Blattwerk kombiniert. Und farbenkräftige oder zart-pastellene Blüten zaubern ein einmaliges Farbarrangement. Kreatives Plus: Dekorative Ringe und Girlanden aus üppigem Blattwerk hängen über dem Hochzeitstisch von der Decke und geben dem Hochzeitsensemble dreidimensionale Wirkung mit.

Urban Style –ungeschlagener Trend

Bombastische Wirkung inmitten grauem Umfeld, direkt in der Stadt? Alles ist möglich! Ganz besonders dann, wenn urbaner Chic so angesagt ist. Wer hip und trendig seine Hochzeit feiern möchte, der sollte das in einer alten Fabrikhalle oder in einem lässigen Loft tun. Monochromes Dekor mit vereinzelten Farbakzenten und ganz viel Metallicfarben stehen ganz oben auf der Hochzeitsmottos-Liste 2017/18. Und selbst die freie Trauung wird in diesen weiten vier Wänden abgehalten – mit einem kreativen Backdrop an der Wand, vielen Kerzen am Boden und weißen Tüchern, die von der Decke wehen. Wundervoll stillvoll!

Naked Love – ein Must-have unter Hochzeitsmottos

Reduziert, schlicht, klassisch und irgendwie anders. Wer so strak reduziert, der bringt das Wesentliche auf neue Art und Weise hervor. Eine Pantonenfarbe reicht dazu völlig aus. Der Rest ist weiß oder grau gehalten. Damit Sie diese reduzierte Wirkung auch den Gästen bewusst machen, sollte selbst das Brautoutfit in der einen Farbnuance strahlen. Wie wäre es etwa mit einem blau-grauen Farbkonzept? Hellblauer Tüll für das Brautkleid, romantisch im Vintage-Stil und selbst der Hochzeitstisch besteht aus schlichtem grauen Tuch, das einzelne blaue Details der Reihe nach bettet. Weniger ist manchmal wirklich mehr!

Mythical Love & satte Farben

Tiefe, satte und leuchtende Farben ergeben zusammen eine gewaltige Farbexplosion, die sich in feinen Nuancen auf Table Setting und Blumendekor niederlässt. Alles strahlt, alles leuchtet – aber dieses Mal in dunklen Farben wie Dunkelblau, Burgunderrot, Marsala und dunkles Lila. Mystisch und elegant zugleich – und einfach heimelig-bezaubernd, wenn man schlichte Naturmaterialien darunter mischt.

avatar

, ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

 

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.