Dienstleister Suche

Close Search

Der Handschuh der Braut

Die Brauthandschuhe sollten immer passend zum Brautkleid gekauft werdenDie Handschuhe der Braut

Wenn sich die Braut für Handschuhe zur Hochzeit entscheidet, dann sollten diese immer zum Brautkleid passende gekauft werden. Die Brauthandschuhe runden das Gesamtbild der Braut perfekt ab, wenn sie richtig gewählt sind.

Meist sind die Stoffe der Brauthandschuhe Satin, Organza oder Samt. Beim Kauf der Handschuhe ist aber nicht nur auf das Material zu achten, sondern es gibt zudem eine Vielzahl an

  • Formen
  • Längen und
  • Verzierungen

Der Ellenbogenhandschuh

Die Länge dieses Brauthandschuhes ist so geschnitten, dass er kurz über dem Ellenbogen endet. Meist sind diese Handschuhe mit kleinen Perlen oder mit Stickereien verziert.

Der Brauthandschuh der gestülpt wird

Bei diesem Brauthandschuh wird die Handfläche der Braut frei gelassen. Dieser Handschuh zeichnet sich durch ein Band aus, dass meist um den Mittelfinger gestülpt wird. So wird dem Handschuh der Braut der richtige Halt verliehen. Meist ist die Länge dieses Handschuhes bis kurz über den Ellenbogen. Der Brauthandschuh hat große Ähnlichkeit mit einem Ärmel.

Der Opernbrauthandschuh

Bei diesem Handschuh handelt es sich um einen sehr formellen Schnitt. Der Brauthandschuh reicht weit über den Ellenbogen. Ideal geeignet ist dieser Brauthandschuh für Brautkleider, die schulterfrei geschnitten sind.

Der fingerlose Brauthandschuh

Dieser Handschuh kann sowohl in langer und in kurzer Form vorgefunden werden. Für den Ringtausch ist dieser Handschuh sehr geeignet, da die Braut ihn nicht ausziehen muss. Das ist der Grund dafür, warum dieser Brauthandschuh immer größere Beliebtheit gewinnt.

Der kurze Brauthandschuh

Wenn die Hochzeit sehr locker geführt wird und nicht der traditionellen Schiene nachkommt, ist dieser Handschuh sehr geeignet. Wenn das Brautkleid Ärmel aufweist, dann passen diese Handschuhe ideal zum Outfit.

avatar

, , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.