Dienstleister Suche

Close Search

Der Blickfang der Hochzeit – das Dekolleté

Mit dem passenden Schmuck kann das Dekolleté der Braut in Szene gesetzt werdenDer Blickfang der Hochzeit – das Dekolleté

Das Brautkleid stellt zwar einen wichtigen Aspekt dar, aber die Accessoires sollten dabei nicht vergessen werden. Zu den Accessoires gehört mitunter der perfekte Schmuck. Dieser muss aber immer an das Dekolleté angepasst werden. Schmuck ist nicht gleich Schmuck, und nicht jede Form passt zu jedem Dekolletés.

Der V-Schnitt

Y-Colliers sind bei einem V-Schnitt, der ideale Begleiter. Die Y-Achse sollte immer an den Schnitt angepasst werden. Je tiefer also der Ausschnitt ist, desto länger kann die Kette gehalten sein. Ist der V-Ausschnitt mit einem Volants besetzt, kann das zierliche Collier mit einem kräftigen Anhänger gewählt werden. Der Platinschmuck kann das rein weiße Brautkleid ideal unterstreichen. Goldgelb kann Brautkleider in Champagner zu strahlendem Glanz verhelfen.

Das herzförmiges Dekolletés

Das herzförmige Dekolleté der Braut fängt schon durch die Präsenz zahlreiche Blicke ein. Hier würde zu viel Schmuck nicht mehr den gewünschten Effekt erzielen. Ketten sollten nicht in das Dekolleté hängen, sondern den Blick darauf frei lassen. Mit einem Perlenhalsband, das eng am Hals anliegt, kann aber nichts falsch gemacht werden.

Das herzförmige Dekolletés mit Trägern

Dieser Ausschnitt schreit förmlich nach einem Schmuck, der die Linie unterstreicht. Mehrreihige Perlenketten, die eng am Hals anliegen, sind hier genau die richtige Wahl. Die Perlen können das Kleid ein wenig unterstreichen, indem diese an die Farben des Brautkleides angepasst sind.

Der gerade Abschluss

Der gerade Abschluss kann mit Rosen oder kleinen Perlen bestickt sein. Hier sollte immer das passende Gegenstück in Form einer Kette gefunden werden. Da der Abschluss nicht viele Freiheiten zulässt, sollte eine halsnahe Variante gewählt werden. Ideal sind Perlenhalsbänder oder Halsreifen.

Die hängenden Träger

Ist der Ausschnitt sehr ausladend, da die Träger sehr fallend sind, sollte der Schmuck markant gewählt sein. Große Anhänger an einem Collier angebracht, stellen hier eine gute Alternative dar.

Der U-Boot Ausschnitt

Bei diesem Ausschnitt sind die Ohrringe, die Eye-Catcher. Mit einer Halskette wäre bei diesem Ausschnitt zu dick aufgetragen. Die Ohrringe können sehr prominent und elegant gestaltet sein.

Der runde Ausschnitt

Bei diesem Ausschnitt sollte die Kette parallel laufen. Die Form der Halskette sollte immer an den Verlauf des Ausschnittes angepasst werden. Ob eine Perlenkette oder eine Kette aus Edelmetallen verwendet wird, spielt dabei keine Rolle.

Der asymmetrische Ausschnitt

Der Ausschnitt ist schon sehr extravagant, deswegen sollte der Schmuck ebenso gehalten werden. Enganliegende Ketten, die in mehreren Reihen aufgezogen sind, können den Hals schmücken. Akzente, die mit großen Perlen und Blumen gesetzt werden, sind bei der asymmetrischen Form immer eine gute Wahl.

Der hochgeschlossene Ausschnitt

Der hochgeschlossene Ausschnitt lässt eigentlich keine Accessoires in Kettenform zu. Jeder Schmuck, der hier um den Hals getragen wird, würde den Ausdruck des Kleides verfälschen. Die Braut muss aber bei diesem Ausschnitt nicht auf Schmuck verzichten, er muss nur an anderer Stelle getragen werden. Hier finden Ohrstecker eine ganz besondere Bedeutung. Diese können ruhig großflächig gestaltet sein und extravagant erscheinen. Perfekt gewählte Ohrstecker geben dem strahlenden Gesicht einen perfekten Rahmen.

Der rückenfreie Ausschnitt

Da das Kleid nach hinten offen ist, sollte der Schmuck nach hinten ausgerichtet werden. Mit einer schönen Strass-Kette, die am Rücken anliegt, können die Blicke eingefangen werden. Die Strass-Kette kann mit den passenden Ohrsteckern wunderbar kombiniert werden. Hier bewahrheitet sich das Sprichwort – ein schöner Rücken kann auch entzücken.

avatar

, , , , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.