Dienstleister Suche

Close Search

Die richtige Brautfrisur für den Frühling

Die Brautfrisur für den Frühling sollte leicht fallen und der Braut einen frischen Touch verleihenDie richtige Brautfrisur für den Frühling

Der Frühling bringt nicht nur frischen Wind und duftende Blumen mit sich, die ansteigenden Temperaturen laden förmlich zu einer Hochzeit im Frühling ein. Damit die Braut an diese Jahreszeit angepasst ist, sollte die Frisur zur Hochzeit ebenfalls leicht fallen und einen frischen Touch haben. Da der Wind aber im Frühling noch ein wenig macht, was er will, kann sich das sehr schnell bei der Brautfrisur zeigen, deswegen sollte immer die richtige Frisur gewählt werden.

Accessoires sind ein Muss

Die Brautfrisur mit einfachen Accessoires hochstecken: Die Frisur zur Hochzeit im Frühling sollte immer leicht und locker gestaltet sein, da sich durch die Luftfeuchtigkeit und den Wind, das Haar sehr schnell kräuseln kann. Das Haar kann einfach

  • eingedreht werden
  • mit einer eleganten Spange hochgesteckt werden oder
  • mit einem Lockenstab in Form gebracht werden

Es muss nicht immer die exklusive Hochsteckfrisur im Frühling sein, denn diese hält meist den Wetterbedingungen nicht stand.

Auf die Pflege achten

Das Haar trocken föhnen: Wenn die Haare am Tage vor der Hochzeit noch gewaschen werden, sollte das Reiben mit dem Handtuch vermieden werden. So kann die Oberfläche des Haares noch ein wenig aufgeraut werden, was der Luftfeuchtigkeit einen weiteren Angriffspunkt gibt. Mit dem Fön gleichmäßig trocken föhnen und dabei mit einer Bürste durchs Haar fahren, damit die gewünschte Form schon beibehalten wird.

Das Serum für die Spitzen: Damit das Haar nicht zu trocken wird, sollte nach dem Föhnen mit einem Serum an die Spitzen herangegangen werden. Das Serum soll dem Haar einen glatten Schliff verleihen und gegen die anfallende Luftfeuchtigkeit schützen. Dabei ist immer zu beachten, dass nur die angeratene Menge in die Spitzen einmassiert wird, sonst kann das Haar sehr rasch fettig und ungewaschen wirken. Nach dem Einwirken sollte das Haar noch ordentlich gebürstet werden, damit sich das Serum überall verteilen kann.

Beim Fönen immer die kalte Stufe verwenden: Mit der kalten Stufe beim Fön, kann das Haar verschlossen werden. So kann die Luftfeuchtigkeit der Hochzeitsfrisur nicht wirklich etwas angaben.

Trockene Haarspitzen: Durch das Fönen können die Haarspitzen sehr schnell trocken und stumpf wirken. Damit dem Haar ein neuer Glanz verliehen wird, sollte am Schluss der Pflege, noch eine Kurpackung im Haar verteilt werden. Unbedingt darauf achten, dass diese nicht zum Ausspülen ist. Durch die Kurpackung wird die Haarstruktur noch ein wenig verbessert und die Oberfläche wirkt wieder glatt.

avatar

, , , , ,

Noch keine Kommentare. Du kannst der/die Erste sein!

Hinterlasse eine Antwort

Klicken Sie auf

und lesen Sie den Artikel weiter.

Nein, ich möchte kein Facebook Fan werden.